Sauerkraut-Pizza

Sauerkrautpizza

Zutaten:

Für den Teig:

  • 125g Butter
  • 1 Ei
  • 2 bis 3 EL Milch
  • 300g Mehl
  • 1 Prise Salz

Für den Belag:

  • 500g Sauerkraut
  • 200g durchwachsener Speck (gewürfelt)
  • 1 EL Öl
  • 4 EL Apfelsaft
  • ¼ Liter Gemüsebrühe
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • etwas Paprikapulver
  • 200 ml Sahne
  • Salz, Zucker, Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Eier
  • 250 g Tilsiter/Gouda
  • Kümmel nach Geschmack

Die weiche Butter mit den übrigen Teigzutaten verkneten und das Sauerkraut gut ausdrücken. Speck fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck darin anbraten. Sauerkraut zufügen. Mit Apfelsaft und Brühe ablöschen und 5 Minuten bei aufgesetztem Deckel dünsten. Mit Senf und Paprikapulver würzen. Sahne zufügen und das Ganze 3 Minuten offen kochen lassen. Die Masse mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen. Backofen auf 200 °C vorheizen. Schnittlauchröllchen und Eier unter das abgekühlte Sauerkraut mengen. Den Mürbeteig ausrollen und auf ein gefettetes, gemehltes Backblech geben. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Sauerkrautmasse darauf verteilen. Tilsiterscheiben in Stücke zupfen und auf der Pizza verteilen. Nach Belieben mit Kümmel bestreuen. Die Pizza im vorgeheizten Backofen 35 bis 40 Minuten backen.